Ochsenkopf/Fichtelgebirge

Der Ochsenkopf, mit 1024 Metern Höhe ist der von zwei Sesselbahnen erschlossene Berg die zweithöchste Erhebung im Fichtelgebirge. Die Region um Bischofsgrün, Mehlmeisel und Warmensteinach mit ihren zahlreichen Wäldern und den mal sanft, mal stärker geschwungenen Höhen zählt zu den preiswertesten Skigebieten in den deutschen Mittelgebirgen. Das eigentliche Skigebiet liegt auf dem Gipfelplateau des Ochsenkopfs.

Snowboard

Rodeln

Bischofsgrün: am ehem. Latta-Lift - Hang 0,3 km; am Gasthof Hammerschmiede 0,2 km.
Mehlmeisel: 0,0 km.
Warmensteinach: Rodelhang Warmensteinach 0,3 km, mit Lift; Hintergeiersberg 1,5 km; Rodelhang Warmensteinach 0,4 km.

Bildergalerie

Bewertung

  • Schneesicherheit
  • Genussfahrer
  • Familien
  • Nordic Fitness
  • Après-Ski
  • Könner
  • Preis

Pistenverteilung Schwierigkeitsgrad

  • 45% leicht
  • 55% mittel
  • 0% schwer

Höhenprofil

Höhenprofil 1024 m 550 m

Schneeundmehr.de ist ein Angebot des SRT Verlag, in Zusammenarbeit mit skiresort.de (Pistenzustände).